SSL Zertifikat mit DynDNS (DDNS)

Bei einigen Anwendungsbereichen haben die Server keine feste IP-Adresse und werden mittels dynamisches DNS (DDNS, DynDNS oder ähnliches) mit einer Domain (Hostname) verbunden/erreicht. Sie können auch in diesem Fall unsere SSL Zertifikate installieren und anwenden. Sie können selbst Subdomains wie z.B. "cloud", "fileserver" oder anderes verwenden. So können beispielsweise auch diese Adresse "cloud.meinedomain.de" verwenden.


Voraussetzung - Domaininhaberschaft

Jedoch ist hier eine wichtige Bedingung vorausgesetzt. Auch bei DynDNS muss die Domaininhaberschaft bestätigt werden, weitere Details hier. Die Bestätigung der Domaininhaberschaft (Control Validation Domain) kann auf den drei unterschiedlichen Arten, wie bei jeder anderen Domain, durchgeführt werden:
• E-Mail
• http/https (Datei)
• DNS


DynDNS-Betreiber mit Sub-Domain

Soll eine Sub-Domain vom DynDNS-Betreiber verwendet werden, z.B. meinesubdomain.dyndns.org, ist dies leider nicht möglich. Die Domain dyndns.org gehört dem jeweiligen DynDNS-Betreiber, Sie können daher keine Domaininhaberschaft durchführen.






Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie ihr Einverständnis zur Nutzung der Cookies. Mehr Informationen